Discussion:
Ich würde sagen, die NRW'ler sind in Schwierigkeiten, bald immer mehr
(zu alt für eine Antwort)
f***@gmx.de
2012-12-09 18:16:34 UTC
Permalink
Raw Message
"Was noch kommen könnte
Noch bis Jahresende muss entschieden werden, ob die energetische
Sanierung von Immobilien steuerlich stärker gefördert wird. Offen ist
auch noch, ob die Bundesländer ihren Widerstand gegen das
Steuerabkommen mit der Schweiz
aufgeben. Dann würden Steuerflüchtlingen rückwirkend Steuern anonym
abgezogen und nach Deutschland überwiesen. Auch die Steuersenkungen
werden noch vom Bundesrat abgelehnt. Umstritten sind auch kürzere
Aufbewahrungsfristen für geschäftliche Dokumente und Vereinfachungen im
Reisekostenrecht.
[...]" (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung Nr. 47)

Dann können sie sich ihre fingierten UB jeder hat's gewuSstAVIRP
Portemonnaies aus dem Kofferraum sonst wohin stecken.

NRW ist ein armes Land geworden, seitdem DIE FABRIK tot ist (nun wollen
wir, dass der JUNKER lebe...). Ein armes BUNDESland zwar nur, aber
trotzdem [ist dieses Kriterium erfüllt].
s***@mailinator.com
2012-12-23 13:38:49 UTC
Permalink
Raw Message
Ganz bestimmt. Die kaufen, nur zum Schein, mehrheitlich wertlose, da
lauter Kleinanleger (die da Urlaub machen) "Daten"-"CDs" an, im
Fernsehen gut präsentierbar.
Post by f***@gmx.de
"Was noch kommen könnte
Noch bis Jahresende muss entschieden werden, ob die energetische
Sanierung von Immobilien steuerlich stärker gefördert wird. Offen ist
auch noch, ob die Bundesländer ihren Widerstand gegen das
Steuerabkommen mit der Schweiz
aufgeben. Dann würden Steuerflüchtlingen rückwirkend Steuern anonym
abgezogen und nach Deutschland überwiesen. Auch die Steuersenkungen
werden noch vom Bundesrat abgelehnt. Umstritten sind auch kürzere
Aufbewahrungsfristen für geschäftliche Dokumente und Vereinfachungen im
Reisekostenrecht.
[...]" (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung Nr. 47)
Dann können sie sich ihre fingierten UB jeder hat's gewuSstAVIRP
Portemonnaies aus dem Kofferraum sonst wohin stecken.
NRW ist ein armes Land geworden, seitdem DIE FABRIK tot ist (nun wollen
wir, dass der JUNKER lebe...). Ein armes BUNDESland zwar nur, aber
trotzdem [ist dieses Kriterium erfüllt].
--
Kennt man ja kaum noch, so 'ne CD.
Loading...