Discussion:
Der Weg zur Erlösung des Universums-Und keiener hat es gemerkt ?
(zu alt für eine Antwort)
klauslynx
2013-01-13 10:59:12 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn man verschiedene Religionen betrachtet und sie mit dem Kult Scientology
vergleicht( Scientology is ja keine Religion)
wird man bemerken, dass es sigbnifikante Eckdaten gibt, im Judentum die vor
etwa 7000 Jahren erfolgte Schöpfung der Welt,
im Christentum die vor etwa 2000 Jahren erfolge Geburt des Erlösers der
Menschheit Christus, im Islam die etwa vor 1400 Jahren erolgte (nicht ganz
freiwilllige) Reise des Propheten von Mekka nach Yatrib (Medina)..
Dieser Daten wird mit untrschiedlichen Höhpunkten gedacht.Allerdings muss
man feststellen, das es sich hier um religiöse Ereignisse
handelt die sich mit den Menschen, der Menschheit insgesamt btrachtet und
dem Planeten Erde befassen.
Auch hier übertrifft Gur Lafayette RonHubard alle Religionsstifter !
AM 14:MÄRZ 1967 schaffte L.RON HUBBARD DEN DURCHBRUCH-ER WAR DAS ERSTE
WESEN; DAS DIE FEUERWAND DURCHBRACH: !!
Diese Feuerwand war durch ein Ereignis hervorgerufen worden, durch eine
Katastrophe gewaltigen Ausmaßes mit Einfluss auf die heutige Gesellschaft ,
das Leben und die Zivilisation.
Hier ,so Scienology ,war etwas Unbekanntes von solche tödlichem Ausmaß und
Kraft , dass niemand die Antwort finden konnte oder die Feuerwand
überwinden.
Hubard baute mit Sientology die lang ersehnte Brücke zur totalen Freiheit.
Er fand (zunächst unbemerkt) heraus, dasss die eigentlicher Substanz des
Menshen, ein"Thetan" einer außeridrdishen Lebensform (nerschaffen und
unvergänglich)
entstammte und der kern des Menschen eigentlich aus dem All entstammte,
Bewohner eines fernen Planete war, der durch bösartige Machenschaften eines
Herrschers mit dem Namen "Xenu" auf die Erde geshleudert wurde und dort
sein Unwesen trieb. Vor etwa 75 MIllionen Jahren, als die herkömmliche
Wisenschaft von von Erdzeitaltern,Sauriern
und ersten Lebensformen sprach entdeckt Hubbhard, das es damals eiene
bereits funktionierende Zivilisation wie auf der Welt in den 60ger Jahren
des 20.Jahrhundertsgegeben hatte.
Abgesehen davon, das ariosophe Kreise in Europa bereits weit vor Hubbard die
These vertretenhatten, das der wervolle Teil der Menschhet aus dem All
stammt udn mit Hlfe der VRIL-Scheiben auf der Erde gelandet sind
erweitert Hubard seinen auf das gesmt Universum, nicht nur auf den Planeten
Erde , er will mit Scientology das gesamt Unversum erlösen indem er die
fernen Planeten und Sterne des Unversums "klärt",
Scientology ist nicht nur eine Grube der Weisheit sondern auch , wenn an es
so sehen will, eine "Klärgrube".
Auch wenn der 14.März 1967 zunächst unbemerkt von derWelt geblieben sein
sollte, Hubbard hatte mit Sicherheit bemerkt
dass er eigentlich das überragendste Genie des Gesamtuniversums und aller
Zeiten gewesen ist.
Das muss ihm erst einmal einer nachmachen.
a***@safetymail.info
2013-01-14 17:33:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by klauslynx
Scientology ist nicht nur eine Grube der Weisheit sondern auch , wenn an es
blablablablabla

wobei es
nichts wert ist was ein Mensch sagt

Loading...